Bestellen Sie hier unseren Newsletter

Bestattungsunternehmen und ihr Internetauftritt

16.11.2010
Vorstellung gelungener Homepages in der Bestattungsbranche
Bestattungsunternehmen und ihr Internetauftritt
de Schutter Bestattungen

Das Internet hat sich auch in der Bestattungsbranche durchgesetzt. Inzwischen kann es sich kein Unternehmer mehr leisten, nicht im World Wide Web vertreten zu sein – auch nicht Bestattungsinstitute. Viele Bestatter haben schon vor Jahren die Chancen und Risiken erkannt und ihre Dienstleistung entsprechend im Netz präsentiert. Kaum zu glauben, aber es gibt noch viel zu viele schlechte Internetauftritte in der Branche – leider. In dieser Rubrik stellt adeo-online die gelungenen Internetseiten von Bestattungsunternehmen vor.

www.de-schutter-bestattungen.de

Das Unternehmen de Schutter GmbH aus Kaiserslautern hat sich für einen schlichten und gradlinigen Auftritt im Netz entschieden. Die Seite ist übersichtlich und klar strukturiert. Man findet auf Anhieb alle gewünschten Informationen und erkennt die Firmenphilosophie des Unternehmens wieder.

adeo-online hat mit Ronald de Schutter, einem der Geschäftsführer, gesprochen.

adeo-online: Herr de Schutter, Ihr Internetauftritt ist schlicht gehalten und sehr übersichtlich. Der Besucher gelangt einfach zu allen gewünschten Informationen. Inwieweit spiegelt die Homepage die Philosophie Ihres Bestattungsinstitutes wider?

Ronald de Schutter: Die Seite dient zu allererst einer ersten Informationsmöglichkeit für Menschen, die sich im weitesten Sinne für unser Haus interessieren – seien es Vorsorge, Trauerreden oder eben das Kernfeld Bestattung mit Trauerfeier und allem, was dazugehört. Unser Claim heißt ja „Zeit für Menschen“ – und so ergibt sich beim Besuch unserer Seite eine Art Zwiegespräch zwischen Leser und Inhalt. Inhalt wiederum ist ein wichtiges Stichwort, denn wir transportieren nicht nur Information, sondern die Art und Weise des inhaltlichen Stils, die Tonalität, unterscheidet sich deutlich von anderen und macht durch die Ansprache und Inhalte ganz klar deutlich, dass man sich bei de Schutter befindet.

Wir wecken auch aktives Interesse, wenn die Besucher – und das tun die meisten, weil man uns kennt einfach nach „de Schutter“ suchen oder es direkt eingeben. Durch aktiven Ausbau für den Sucher interessanter Inhalte konnten wir die Verweildauer auf unseren Seiten von durchschnittlich acht auf 22 Minuten steigern. Das zeigt uns, dass die Inhalte relevant sind und die Zahlen keinen Vergleich zu scheuen brauchen.

Insofern spiegelt die Seite natürlich die Philosophie unseres Hauses wider, indem wir Inhalte liefern, die für die Menschen in ihrer jeweiligen Situation wichtig sind. Und: Weitaus weniger Menschen würden regelmäßig die direkten Kontaktmöglichkeiten nutzen oder uns auf die Seiten ansprechen.

adeo-online: Sie lassen bewusst Ihre Mitarbeiter auf jeder Seite zu einem bestimmten Thema zu Wort kommen. Als Firmeninhaber stellen Sie sich nicht in den Vordergrund warum?

Ronald de Schutter: Ganz einfach: Weil jeder etwas auszusagen hat – und „Zeit für Menschen“ seine konsequente strategische Weiterführung in eine unverwechselbare Bildsprache und nachfolgend in eine für die Bestattungsbranche ganz besondere Bildwelt findet. Das hat natürlich etwas damit zu tun, dass wir große Schwerpunkte auf die individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen unserer Mitarbeiter setzen, die in der Summe natürlich aber viel mehr sind als die vielbeschworene Summe der Teile. Wie aber in der ersten Frage ebenfalls schon angedeutet: Man kennt uns. Das hat natürlich mit dem langen Bestehen des Unternehmens zu tun, hängt aber auch wesentlich von unserer konsequenten Markenstrategie ab, die integriert über sämtliche Kommunikationskanäle verzahnt arbeitet: Unsere Bildwelt findet sich in Anzeigen, Broschüren, Werbemitteln, Postern, Dekoration, kurz: überall wieder. Ich stehe als Geschäftsführer und Träger des Namens de Schutter in einer ganz besonderen Verantwortung, letztlich ist aber jeder Mitarbeiter ebenfalls mit seiner Persönlichkeit ein Repräsentant des Unternehmens. Und was die Mitarbeiter aussagen, in welche Stimmung die Fotos gesetzt sind, das atmet in jeder Situation den Geist von de Schutter.

adeo-online: Viele Bestattungsinstitute legen keinen besonderen Wert auf ihre Außendarstellung im Netz. Hand aufs Herz, Herr de Schutter: Wie wichtig ist heutzutage eine Internetpräsenz für ein Bestattungsunternehmen?

Ronald de Schutter: Die Frage, wie wichtig die Außendarstellung im Netz ist, können wir eigentlich nicht direkt beantworten, denn wir können niemals unsere Seite isoliert von allen anderen Maßnahmen sehen, die wir im Marketing betreiben. Hätten wir ausschließlich diese Seite (was schon konzeptionell nicht vorstellbar ist), würde sie weit weniger wirkungsvoll arbeiten, als sie das in unsere Markenstrategie eingebettet tut.

Lassen Sie mich eine indirekte Antwort versuchen. Christopher Müller von Jürgen Wolf Kommunikation sagte mir, dass knapp 70 Prozent der 50- bis 59-jährigen Deutschen regelmäßig das Internet benutzen. Die über 60-Jährigen nähern sich stetig dem Wert von einem Drittel. Wären wir als Unternehmen nicht töricht, uns dieser Zielgruppe zu verschließen?

Auf der anderen Seite arbeiten wir momentan mit innovativen Konzepten für Angehörige. Dies erweist sich als enorm spannend für unsere Onlineaktivitäten, konnten wir doch innerhalb der Testphase unsere Besucherzahlen um ein Fünffaches steigern und die Verweildauer mehr als verdoppeln. Wieso ich so oft über Verweildauer spreche? Jede Minute, die ein Besucher länger auf der Seite de-schutter-bestattungen.de bleibt, erhöht das Bewusstsein für die Marke, stellt als aktives Interagieren eine Beschäftigung mit unserem Haus und unserer Markenwelt dar. Und das bemerken wir nicht nur quantitativ in konstant steigenden Fallzahlen, sondern wesentlich auch qualitativ in den Leistungen, die wir umfänglich für unsere Kunden erbringen dürfen.

War das jetzt doch eine hinreichende Antwort auf Ihre Frage?

adeo-online: Auf jeden Fall. Vielen Dank für das Interview.

Artikel Bewerten: Social:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(keine Bewertung abgegeben)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort