Barbara Rolf

Ihr persönlicher Blog auf adeo-online.de

barbara_rolfIhr Bruder und ein Jugendfreund starben jung und unter traumatischen Umständen, so dass sie schon früh mit Tod, Trauer und Bestattung in Berührung kam.

Nach dem Studium der Theologie (Diplom im Mai 2004) arbeitete sie dreieinhalb Jahre lang angestellt bei verschiedenen Bestattungsinstituten in Stuttgart und Umgebung.

Der Wunsch nach einer natürlichen, transparenten und offenen Bestattungsarbeit, die die Trauersituation der Angehörigen nicht ausnutzt, sondern nach dem fragt, was sie (und der Verstorbene) wirklich brauchen und was nicht, führte 2008 zur Gründung des eigenen Bestattungsunternehmens in Stuttgart und Leinfelden-Echterdingen.

Barbara Rolf ist Trauerrednerin, integrative Trauerbegleiterin und absolvierte eine Fortbildung in hygienischer Totenversorgung.

Sie arbeitete an einigen Veröffentlichungen mit, hält Vorträge, leitet Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen rund um Trauer und Bestattung.

Der Film „Die mit den Toten spricht“ von Andrea Lotter (Erstausstrahlung an Karfreitag 2012) wurde mit dem Journalistenpreis der Diakonie Baden-Württemberg ausgezeichnet und gibt einen tiefen Einblick in ihre Arbeit.

www.bestattungen-rolf.de

Die Kraft der Trauer – Wie wir Verlust und schmerzvolle Erfahrungen als kraftvolle Ressourcen für unser Leben nutzen können

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

Die Kraft der Trauer – Wie wir Verlust und schmerzvolle Erfahrungen als kraftvolle Ressourcen für unser Leben nutzen können Es ist, wie es ist. Was wir nicht behalten können, müssen wir hergeben. Was wir nicht festhalten können, müssen wir loslassen. Erster kleiner Hoffnungsschimmer in diesem düsteren Beitrag: Wenn ich etwas verloren habe, ist in meiner Hand (weiterlesen...)

“Was du mich tun lässt, begreife ich.” – Abschied gestalten, Trauer Form und Ausdruck geben (Teil II)

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

“Was du mich tun lässt, begreife ich.” – Abschied gestalten, Trauer Form und Ausdruck geben (Teil II) Heute nun Teil zwei des Vortages, den ich im Rahmen der Messe „Leben und Tod“ in Bremen halten durfte. Nach den Vorbemerkungen geht es nun um konkrete Bereiche, in denen Angehörige aktiv in das Bestattungsgeschehen einbezogen (weiterlesen...)

„Was du mich tun lässt, begreife ich.“ – Abschied gestalten, Trauer Form und Ausdruck geben (Teil I)

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

„Was du mich tun lässt, begreife ich.“ – Abschied gestalten, Trauer Form und Ausdruck geben (Teil I) Vergangene Woche flogen wir (Susanne Schweitzer und ich) nach Bremen. Grund der Reise war die Messe "Leben und Tod", die wir besuchen wollten und für die wir auch als (weiterlesen...)

Kollegen oder Konkurrenten?

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

Kollegen oder Konkurrenten? Bekannte riefen aufgelöst an, die uns vor wenigen Wochen mit der Bearbeitung eines Trauerfalls hier im Ort beauftragt hatten. Nun war auch noch der andere Großvater verstorben, der einige Ortschaften weiter bestattet werden sollte. Es war (weiterlesen...)

In case of emergency – Projekt Notfallkoffer für Trauerfeiern

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

In case of emergency – Projekt Notfallkoffer für Trauerfeiern Natürlich geht meistens alles gut. Dass alles und alle Notwendigen am Tag der Bestattung zur rechten Zeit am rechten Ort sind, dafür sorgen Bestatter, Friedhofspersonal, Geistliche, Redner, Mesner, Musiker und Gärtner nach Kräften. Jedem (Ausnahmen bestätigen bekanntlich (weiterlesen...)

Über Treue, Fairness und Verantwortung im Umgang mit unseren Lieferanten

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

Über Treue, Fairness und Verantwortung im Umgang mit unseren Lieferanten Ein Freitag. 16 Uhr. Eltern sind bei uns, deren Zwillinge im Mutterleib verstorben sind. Die Beerdigung soll bald sein, am Dienstag. Die Mutter hat Angst vor dem Tag und will ihn so schnell wie möglich hinter (weiterlesen...)

Vom Entscheiden und Prioritätensetzen

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

Vom Entscheiden und Prioritätensetzen In der vergangenen Woche wollten und mussten wir viel Zeit und Aufmerksamkeit uns selbst widmen. So gab es einen ganzen Tag mit Coach Dr. Kerstin Gernig, der großartig war, Spaß machte, Impulse brachte und Energie schenkte. Viele (weiterlesen...)

Fragen und Antworten, Austausch und Impulse, Lachen und Weinen, Musik und mehr. Der Bestatterkongress 2013. Ein Rückblick

Ein Blogbeitrag von Barbara Rolf

Fragen und Antworten, Austausch und Impulse, Lachen und Weinen, Musik und mehr. Der Bestatterkongress 2013. Ein Rückblick Nachdem ich 2012 mit gemischten Gefühlen, wenig Hoffnungen und einem gerüttelt Maß an Skepsis nach Königwinter gefahren war, habe ich mich dieses Jahr auf den Bestatter Kongress gefreut. Nach den für mich überraschend positiven Erfahrungen aus (weiterlesen...)

„Was Du mich tun lässt, begreife ich…“ Von Eltern, die ihre verstorbene Tochter selbst bestatten.

Ein Blog-Beitrag von Barbara Rolf

„Was Du mich tun lässt, begreife ich…“ Von Eltern, die ihre verstorbene Tochter selbst bestatten. Behauptet habe ich es schon einige Male, wenn Gruppen zu Besuch waren oder im Rahmen von Vorträgen: Man kann (wenn man diesen Wunsch, die Kraft und die Helfer hat) im Trauerfall theoretisch alles selbst machen. Heute durften (weiterlesen...)

Nimm, Feuer, den Leib. Gedanken zur Feuerbestattung

Ein Blog-Beitrag von Barbara Rolf

Nimm, Feuer, den Leib. Gedanken zur Feuerbestattung Als ich vor über zehn Jahren mit der Bestattungsarbeit begonnen habe, war es unüblich und in einigen Krematorien auch gar nicht zulässig, dass Trauernde bei der Einäscherung des verstorbenen Menschen anwesend sind. Dann teilten uns verschiedene Krematorien (weiterlesen...)
Seite 2 von 3123