Bestellen Sie hier unseren Newsletter

Der Tod als kritisches Ereignis

18.05.2011
Das Auditorium XVIII am 21. Mai 2011 in Düsseldorf
Der Tod als kritisches Ereignis
Das Auditorium e.V. bietet viele Interessante Veranstaltungen

Die erste Veranstaltung der insgesamt dreiteiligen Reihe „Der Tod als kritisches Ereignis“, wurde bereits im November 2010 durchgeführt. Am 21. Mai 2011 findet nun der zweite Teil in Düsseldorf statt. Das Auditorium XVIII trägt den Untertitel „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“.

Das Auditorium e.V. ist eine von der Ärztekammer Nordrhein zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für Ärzte, Psychologen und Psychotherapeuten. Anfang 2004 ins Leben gerufen von der renommierten Psychologin, Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin Dr. Christina Crist, verpflichtet sich das Auditorium allen Themen und Inhalten der psychosomatischen Grundversorgung. Aus der tiefen Überzeugung heraus, dass mit der Integration der verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen Verstehen und Verständnis entstehen können – sowohl für den einzelnen Menschen als auch für die Gesellschaft –, setzt das Auditorium auf das Wort, auf die Sprache.

Die wissenschaftliche Leitung der überaus interessanten Veranstaltung haben Prof. Dr. Dr. med. Heinz Schott (Bonn) und Dr. Hannspeter Schmidt (Bonn)

 

DAS AUDITORIUM XVIII
„Von Ewigkeit zu Ewigkeit“
Der Tod als kritisches Ereignis II

TERMIN:
21. Mai 2011, 13.00–20.00 Uhr (Ende offen)

VORTRAG & DISKUSSION:
„Sucht den Lebenden nicht bei den Toten!“
Christlicher Auferstehungsglaube auf dem Prüfstand
Dr. Gotthard Fuchs, Theologie (Wiesbaden)
VORTRAG & DISKUSSION:
„… was die Welt im Innersten zusammenhält“ (Goethe)
Die Psyche – das Leben – der Tod – die Naturgesetze
Materie und Bewusstsein aus Quanteninformation
Prof. Dr. Thomas Görnitz, Physik (München)
Dr. Brigitte Görnitz, Psychotherapie (München)
VORTRAG & DISKUSSION:
„Es war der Tod, der dieses Lustgelag‘
Mit Angst und Schmerz und Tränen unterbrach“ (Novalis)
Eine existenzanalytische Perspektive
Dr. Christian Schulz, Palliativmedizin (Düsseldorf)

ORT:
Rheinische Kliniken Düsseldorf – Sozialzentrum
Bergische Landstraße 2, 40629 Düsseldorf

Teilnahmegebühr: 85,00 EUR

 

INFORMATIONEN:

www.dasauditorium.de

 

Artikel Bewerten: Social:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(keine Bewertung abgegeben)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort