Bestellen Sie hier unseren Newsletter

Die Hebamme und die Sterbebegleiterin

14.03.2012
Gefunden bei Spiegel Online vom 27.02.2012
Die Hebamme und die Sterbebegleiterin

In der Rubrik Karriere von Spiegel-Online, wurden in der Serie Jobdoppel die Berufe der Hebamme und die der Sterbebegleiterin vorgestellt. Beide haben als Krankenschwester angefangen und heute hat die eine mit der Geburt zu tun, die andere mit dem Sterben. Das Portrait zeigt die beiden Berufsfelder anhand zweier Personen, die in diesen arbeiten. In beiden Berufen geht es mehr um Berufung, als um Karriere und das große Geld.

Der Bogen vom Anfang des Lebens zum Ende, ist mit den Menschen verbunden, die beide Phasen des Lebens unterstürtzen und darin ihren Beruf haben, oder vielleicht besser gesagt, ihre Berufung gefunden haben.

Die Grenzen zwischen Leben und Tod sind manchmal nah. Während die Sterbebegleiterin das Ende des Weges kennt, ist eine Geburt mit tödlichen Folgen nicht die Regel und auch nicht das was alle Beteiligten zuvor erwartet haben. In diesem Zusammenhang ist ein gelungenes Buch im Panama Verlag erschienen, welches auch hier bei adeo-online vorgestellt wurde: „Still geboren“

 

Hier geht es weiter zum Artikel von Spiegel-Online: „Die Hebamme und die Sterbebegleiterin“

 

 

 

Artikel Bewerten: Social:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(keine Bewertung abgegeben)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort