Bestellen Sie hier unseren Newsletter

Die Würde des Menschen ist keine Frage des Preises

14.12.2012
Der "Direktbestatter" will neue Wege gehen
Die Würde des Menschen ist keine Frage des Preises
Petra Seipp

Während früher die Themen Tod, Bestattung und Trauer durch Familien- und Gesellschaftsstrukturen aufgefangen und in traditionellen Ritualen Halt und Regelung fanden, hat sich dies in den letzten Jahren grundsätzlich verändert. Nach einer längeren Phase der Verdrängung und des Nicht-wahrnehmen-Wollens reagiert unsere moderne Gesellschaft hier inzwischen mit einer immer deutlicheren Sensibilisierung.

Es wird nach Wegen gesucht, das Sterben respektvoll, jedoch unpathetisch als Teil des normalen Lebens wahrzunehmen und in dieses zu integrieren. Im Gegensatz zu früher stehen Betroffene heute dabei vielfach vor der Aufgabe, eine würdevolle Bestattung arrangieren zu müssen, ohne die Kosten aus den Augen zu verlieren. Da stellte sich nun die Frage, wie diesem informierten und kritischen Verbraucher ein Angebot qualitativ solider, dabei jedoch bezahlbarer Bestattungen unterbreitet werden kann.

Der Direktbestatter beschreitet hier mutig einen neuen Weg und setzt mit seinem konsequenten Festpreismodell dem Trend der Discount-Bestattungen ein entschiedenes Signal entgegen. Alle wesentlichen Leistungen von Seiten des Bestatters werden zum Festpreis angeboten, individuelle Leistungen können allerdings jederzeit zugebucht werden. Es gibt so viel Service wie nötig und wie gewünscht. Das klare und durchgängige Corporate Design enthält ein einheitliches Raumkonzept mit hellen und freundlichen Farben. Das Leitmotiv der Rose findet sich auch auf der übersichtlichen Website, die für mobile Anwendungen kompatibel und mit interaktivem Kostenrechner ausgestattet ist. Reduzierte Printwerbung und eine emotionale Großflächenplakat-Kampagne sind dem modernen Konzept angepasst.

 

 

Frau Petra Seipp, Geschäftsführerin des Direktbestatters, betont: „Seit über zehn Jahren unterstützen wir Angehörige im Trauerfall. Dabei richten wir unser besonderes Augenmerk auf Menschen, die ihre geliebten Angehörigen würdig beerdigen wollen, dabei aber gleichzeitig kostenbewusst agieren müssen.“ Damit tritt der Direktbestatter den Discount-Bestattern konsequent entgegen.

Der seit mehr als zehn Jahren in Darmstadt tätige Direktbestatter befindet sich seit September 2012 nun in neuen Büroräumen in der Gustav-Lorenz-Straße 9 (direkt gegenüber Klinikum). Zudem wurden im Januar 2012 die Beratungsräume des Direktbestatters in Frankfurt in der Ginnheimer Landstraße 109 eröffnet.

 

Informationen:

Direktbestatter GmbH
Gustav-Lorenz-Straße 9
64283 Darmstadt

Telefon: 06151-969693

www.direktbestatter.de
info@direktbestatter.de

 

Artikel Bewerten: Social:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(keine Bewertung abgegeben)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort