Bestellen Sie hier unseren Newsletter

Ein Urteil der Vernunft

29.08.2011
Ein Urteil der Vernunft
Hartz IV Empfänger haben oft Schwierigkeiten, die Kosten einer Bestattung erstattet zu bekommen

Der Blog Lebenswandlung befasst sich in einem heutigen Beitrag mit den Schwierigkeiten von Hartz-IV-Empfängern, die Bestattungskosten vom Sozialamt erstattet zu bekommen. Eine Hartz-IV-Empfängerin hatte geklagt, weil ihr die Kosten für die Bestattung ihres Mannes mit 1.507 Euro zu hoch waren. Das Sozialamt wollte lediglich 551 Euro übernehmen. Dieser Fall ist leider keine Seltenheit und das Bundessozialgericht in Kassel hat hierzu  eine eindeutige Meinung.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag: „Ein Urteil der Vernunft“

Artikel Bewerten: Social:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(keine Bewertung abgegeben)
Loading...
0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort