Bestellen Sie hier unseren Newsletter

Eine hochkarätig besetzte Veranstaltung in einem einzigartigen Ambiente

09.10.2012
Interview mit Diana Goldbeck, Leiterin Veranstaltung Bestatterkongress 2012
Eine hochkarätig besetzte Veranstaltung in einem einzigartigen Ambiente

Welche Trends und Chancen es im Bestattungswesen gibt erfahren Interessierte auf dem ersten deutschen Kongress für Bestatter und Dienstleister am 7. und 8. November 2012 im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn. adeo-online hatte im Vorfeld die Möglichkeit mit der Leiterin der Veranstaltung, Diana Goldbeck, zu sprechen.

Hinweis: Exklusiv für Abonnenten von adeo-online bietet der Veranstalter bis zum 15. Oktober 2012 einen Anmelderabatt in Höhe von 200,00 Euro (Stichwort adeo-online-Rabatt). 

 

adeo-online: In der Bestattungsbranche gibt es fast schon inflationär Messen. Einen reinen Kongress gibt es allerdings noch nicht. Wie sind Sie auf die Idee gekommen eigens für diese Branche ein Kongress durchzuführen?

Diana Goldbeck: Ein Kongress bietet eine hervorragende Möglichkeit des Austausches und der Kontaktmöglichkeiten in einem sehr persönlichen Umfeld. Im Rahmen des Kongresses werden verschiedene Themen, die die Branche bewegen und ihr Impulse für die Zukunft geben, vermittelt und somit ein Dialog angeregt, der seinesgleichen sucht. Dabei stehen auch die Pausenzeiten sowohl zum intensiven Gedankenaustausch unter Bestattern als auch mit Partnern zur Verfügung.

adeo-online: Der Veranstalter ist der FID Verlag. Was steckt hinter diesem Unternehmen und über welche Kompetenzen verfügen sie, dass Sie ein solches Projekt angehen?

Diana Goldbeck: Der FID Verlag mit Sitz in Bonn ist ein Fachverlag für Informationsdienste. Das Portfolio des FID Verlages bietet hochspezialisierte Fachinformationsdienste und digitale Angebote mit praxisnah aufbereitetem Beratungswissen für das Privat- und Berufsleben. Seminare, Kongresse und Fachausstellungen ergänzen das Verlagsprogramm. Die Teilnehmer profitieren von der besonders intensiven Form des Erfahrungsaustauschs sowie dem gebündelten Wissenstransfer. Mit unserer mehr als 17 jährigen Veranstaltungskompetenz sehen wir uns als neutralen und idealen Partner für ein Branchenevent der Extraklasse im Bestattungswesen.

adeo-online: Erklären Sie uns doch bitte einmal die Konzeption vom 1. Deutschen Bestatter Kongress 2012. Welchen Mehrwert wollen Sie den Bestattern der Branche durch diese Veranstaltung bieten?

Diana Goldbeck: Die Bestattungskultur befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Veränderungen in der Trauerkultur, der enorme Kostendruck durch die Nachfrage nach günstigen Bestattungen, der Trend zu Feuerbestattungen oder digitalen Trauerportalen fordert von den Bestattern enorme Anstrengungen, sich am Markt zu behaupten. Welche Trends und Chancen es im Bestattungswesen derzeit gibt, sind daher die zentralen Themen auf dem 1. Deutschen Bestatter Kongress. Zahlreiche Referenten werden Antworten auf verschiedene Fragen geben sowie erste Lösungsansätze präsentieren, die Zukunft der Branche diskutieren und dabei gezielt den intensiven Gedanken- und Erfahrungsaustausch anregen.

adeo-online: Die Bestattungsbranche muss immer ihre Preise erklären. Oftmals hört man, dass eine gute Dienstleistung mit Qualität und guten Produkten nun mal seinen Preis haben. Der Kongress befindet sich vom Preis her ebenfalls in einem hohen Segment. Erklären Sie uns doch bitte diesen sicher bewusst gewählten Ansatz.

Diana Goldbeck: Der Deutsche Bestatter Kongress ist eine unabhängige Veranstaltung und damit weder von Mitgliedern eines Verbandes getragen noch von am Markt befindlichen Publikation. Eine Querfinanzierung ist daher nicht gegeben. Zudem gehen wir ganz bewusst den Weg, eine hochkarätig besetzte Veranstaltung in einem einzigartigen Ambiente für eine außerordentliche Zielgruppe am Markt zu positionieren.

adeo-online: Was planen Sie für die Zukunft? Immerhin laden Sie zum 1. Deutschen Bestatter Kongress ein.

Diana Goldbeck: Diese neu geschaffene Plattform werden wir weiter entwickeln und ausbauen. Es soll sich hierbei keineswegs um ein einmaliges Branchentreffen handeln. Wir möchten ganz bewusst einen neuen, innovativen Ort des Austausches und der intensiven Diskussion positionieren. Eine überregionale Veranstaltung, die stets das Ohr an der Branche und den heiß diskutierten Themen hat.

adeo-online: Vielen Dank für das Interview.

 

 

Informationen: 

www.bestatterkongress.de

Programm

Anmeldung

FID Verlag GmbH

Koblenzer Str. 99

53177 Bonn

Diana Goldbeck

Tel.: 0228/8205-7713

E-Mail:  dgo@fid-verlag.de

www.fid-verlag.de

 

 

Artikel Bewerten: Social:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(keine Bewertung abgegeben)
Loading...
1 Kommentar
  1. […] bestehender Verbände und Netzwerke der Bestatterbranche, wie es in einem Interview auf adeo-online mit Diana Goldbeck, Leiterin der Veranstaltung, nachzulesen ist. Damit ist gesichert, dass keine […]

Hinterlasse eine Antwort